FERIENPROJEKT MIT DER GRUNDSCHULE AM KLEINEN HERRENBERG

In den Osterferien war Radio F.R.E.I. zu Gast in der Grundschule 3.

gs3

Dort waren Kinder der ersten bis vierten Klasse einen Tag lang richtige Radioreporter*innen. Zunächst haben sie in einer „Geräusche-Safari“ herausgefunden, wie eigentlich ihr Schulgebäude klingt. Neben den klassischen Geräuschen von Toiletten-Spülungen, Türen und Klavieren, waren auch einige knifflige Sounds dabei.

Danach sind die Kinder in Kleingruppen in ihrem Stadtteil, dem Kleinen Herrenberg, unterwegs gewesen und haben Umfragen gemacht.

Max, Tobi, Henry und Felix wollten wissen, was die Leute früher in ihrer Grundschulzeit in der Hofpause gemacht haben:

Alicia und Fine fragten, wie sich die Leute  unter einen perfekten Schulhof vorstellen:

Yves, Johann und Julian fragten die Leute auf der Straße, was früher ihr Lieblingsfach war und warum:

Elias, Marius und Henry wollten von den Leuten wissen, was sie am meisten an ihrer Grundschulzeit mochten – und was sie hassten: