Schlagwort-Archive: Walter-Gropius-Schule

WO KANN ICH MITBESTIMMEN – RADIOPROJEKT MIT DER WALTER-GROPIUS-SCHULE

Warum ist Demokratie wichtig? Was heißt Mitbestimmung für mich? Und wo kann ich eigentlich mitbestimmen?…

All das sind Fragen, die sich 11 Schüler der Walter-Gropius-Schule in der Woche vom 20. bis zum 24. Februar gestellt haben. Allerdings haben sie die nicht alleine beantwortet. Ebenso haben sie Menschen auf der Straße, Politiker, Jugendliche und andere zivilgesellschaftlich Engagierte gefragt. Herausgekommen ist eine spannende Sendung. Hier könnt ihr noch mal die einzelnen Beiträge hören:

Zunächst wollten die Schüler wissen, was Demokratie für die Erfurter*innen bedeutet.

Und warum ist Demokratie eigentlich wichtig.

Was bedeutet Demokratie für die elf Schüler?

Dann sprachen die Schüler mit Jonas vom Jugendforum:

Außerdem waren sie im Rathaus und haben dort Matthias Bärwolff von den Linken und Robert Richter vom Stadtjugendring interviewt:

Schließlich waren noch Sven und Sebastian von Spirit of Football zu Gast:

Ganz zum Schluss beantworten die Schüler noch die Frage, was Deutschland für sie ist.

 

OUR COMMON FUTURE

Schülerinnen und Schüler der Walter-Gropius-Schule, die gerade ihr einjähriges Fachabitur im Bereich Technik absolvieren, werden sich im gesamten Schuljahr mit dem Thema Nachhaltigkeit befassen. Wie kann und sollte unsere gemeinsame Zukunft aussehen? Und was können wir heute bereits dafür tun?

future-431270_640

Diese und weitere Fragen gilt es kreativ zu beantworten. Bereits in der ersten Schulwoche näherten sich die SchülerInnen dieser Thematik. Womit genau sie sich befassen und welche ersten Ideen sie sammelten, hielten sie in einer Radiosendung fest. Hier könnt ihr die ersten Beiträge nachhören.

Zunächst stellen Steffen, Lisa und Franziska die Projektwoche und deren Inhalte vor:

In drei weiteren Interviews von Max und Christoph erfahrt ihr, woran in den einzelnen Arbeitsgruppe gearbeitet wurde:

Während des gesamten Schuljahres werden Steffen, Lisa und Franziska das Projekt medial begleiten. Die so entstehenden Radiobeiträge und -sendungen könnt ihr im Programm von Radio F.R.E.I. oder auf dieser Internetseite hören

DEMOKRATIEPROJEKT MIT DER GROPIUS-SCHULE

Mal wieder haben uns Schülerinnen und Schüler der Walter-Gropius-Schule besucht und eine spannende Radiosendung produziert.

IMG_3788

Die 13 Schüler*innen aus dem Berufsvorbereitungsjahr haben sich vom 07. bis zum 09. Juli intensiv mit Demokratie auseinandergesetzt und praktisch erfahren. Nachdem sie erst die Erfurterinnen und Erfuter auf der Straße zum Thema Demokratie befragt haben, besuchten sie den Thüringer Landtag. Dort bekamen sie eine kurze Einführung in das Thüringer Parlament und konnten außerdem der Plenarsitzung beiwohnen. Höhepunkt des Besuches war jedoch das Gespräch mit der Landtagsabgeordneten Karola Stange (DIE LINKE). In dem Interview ging es vor allem um aktuelle Fragen, wie Integration und soziale Gleichheit. Die Schülerinnen und Schüler, alle mit Fluchterfahrungen, konnten Erlebnisse aus ihrem Leben und Alltag einfließen lassen und kritisch hinterfragen.

Zunächst wollten sie jedoch von Leuten auf der Straße wissen, was Demokratie für sie bedeutet

Und wie zufrieden sind die Menschen mit der Demokratie in Deutschland?

Und wie stehen Demokratie und Freiheit zueinander?

Schließlich fragten sie die Erfurter*innen, wie Demokratie weltweit durchgesetzt werden kann

 

IMG_3797

Und hier könnt ihr das Interview mit Frau Stange nachhören

IMG_3802

Die komplette Sendung läuft am Mittwoch, den 12.08.2015, um      17 Uhr (Wdh. Sonntag, 16.08.2015, 12 Uhr) auf Radio F.R.E.I. – live zu hören auf 96,2 MHz oder unter www.radio-frei.de

RESSOURCEN UND NACHHALTIGKEIT

Welche Bedeutung hat das Thema Ressourcen und Nachhaltigkeit für junge Erwachsene in der Fachoberschule? Wie entwickeln sich Meinungen und Positionen im Laufe eines Schuljahres und während der intensiven Arbeit an dem Thema? Wieso änderten manche Schüler*innen ihre Studienwünsche in eine ökologische Richtung? Über diese und andere Fragen tauschten sich Schüler der Walter Gropiusschule am Ende ihrer Projektarbeit aus. Die Mikrofone waren auf und ihr könnt nachträglich der Diskussionsrunde beiwohnen.

wgs

FOS – was ist das und wer hat da im letzten Jahr mitgemacht?


> Download

Wie sind die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema zurecht gekommen? Ganz freiwllig gewählt was es ja nicht…


> Download

Was für Aspekte des großen Themenbereichs „Ressourcen und Nachhaltigkeit wurden behandelt?


> Download

Phosphor – wichtiges Mittel für die Düngung aber auch ein problematischer Stoff. Und warum wird eigentlich immer mehr Düngemittel auf die Böden ausgebracht, wo sie doch angeblich überdingt seien?


> Download


> Download

Nur drei Leute waren im Studio, aber auch die anderen Mitschüler wurden befragt.


> Download

„I just want to say one word to you — just one word — ‚plastics.'“


> Download

Seltene Erden


> Download

Alles bio? Alles gut?


> Download

Was hat das Jahr gebracht? Für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Lehrerin.


> Download


> Download

PROJEKT MIT DER WALTER-GROPIUS-SCHULE

Vom 20. bis zum 24. April waren insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler der Walter-Gropius-Schule zu Gast bei Radio F.R.E.I.

Während der fünf Tage haben sie sich intensiv mit dem Thema Religion befasst und hierzu Straßenumfragen erstellt sowie Gotteshäuser der drei Religionen Islam, Christentum und Judentum besucht, Da viele der Teilnehmenden selbst religiös sind, gab es in den Gotteshäusern lange und interessante Diskussionen untereinander sowie mit den jeweiligen Vertreter*innen.

Am Ende der Woche produzierten die Teilnehmenden ihre eigene Radiosendung, in der Auszüge aus den spannenden Interviews zu hören sind. Wer die Sendung auf Radio F.R.E.I. verpasst hat, kann hier die einzelnen Beiträge nachhören.

Straßenumfrage

Zunächst wollten die Schüler*innen wissen, was die Leute auf der Straße im Allgemeinen über Religion denken:

Außerdem interessierte sie, was die Erfurterinnen und Erfurter über den Islam denken:

Viele Vorurteile herrschen über Frauenrechte im Islam vor. Aus diesem Grund fragten die Schüler*innen ebenso, was die Menschen über die Rechte von Frauen im Islam wissen:

In der Moschee

Am Dienstag besuchten wir die Erfurter Moschee. Dort sprachen wir mit dem Gemeindesprecher Herr Khan:

Schwester Jutta vom Ursulinenkloster

Am Mittwoch dann waren wir im Ursulinenkloster und sprachen mit Schwester Jutta über das Christentum und das Leben im Kloster:

Menora in der Synagoge

Am Donnerstag schließlich waren wir in der Neuen Synagoge. Dort erfuhren wir von Frau Ulbricht, einer Mitarbeiterin der Jüdischen Gemeinde, viel über das Judentum:

Ahmad hat für die Sendung sogar ein afghanisches Lied eingesungen:

 

Noch bevor diese Sendung produzierte wurde, waren Ziad, Hakim und Melanie bei Roman zu Gast in „Vip – Vormittags im Programm“ und berichteten über ihre Eindrücke: