FLIGHT AND DISPLACEMENT – YOUNG PERSPECTIVES ON GLOBAL CHALLENGES

Radio F.R.E.I. plant derzeit einen Austausch mit jungen Menschen aus Georgien, Deutschland, Russland und der Ukraine. Unter dem Titel „Flight and Displacement – Young Perpsectives on Global Challenges“ treffen sich insgesamt 20 Teilnehmer*innen aus den vier oben genannten Ländern zu zwei Aktivitäten in Erfurt/Deutschland (November 2017) und Tbilisi/Georgien (Dezember 2017), um sich über ihre persönlichen Erfahrungen mit Migration und Vertreibung auszutauschen.

Zudem werden sie ein Training zu journalistischen Grundkenntnissen erhalten, denn das Ziel des Projekts ist, Geschichten zu sammeln und zu Medienprodukten zu verarbeiten (Audio und Video). Und das Beste – die Teilnahmekosten betragen gerade einmal 75 Euro.

Hier findet ihr noch mal alle relevanten Infos zu dem Projekt (Wer kann mitmachen?, Was sind die genauen Inhalte?, Wann und wo genau finden die Begegnungen statt? etc.): Call for Applications – Flight and Displacement

Online anmelden könnt ihr euch hier: https://docs.google.com/forms/d/1n8Zh8n85DT6jbTkxAMNiIvZboBdgOsxN9yHrj2PAxyI/viewform?edit_requested=true