RADIO COURAGE – PROJEKT MIT DER EVANGELISCHEN GEMEINSCHAFTSSCHULE

img_5144img_5142

Seit 2 Jahren ist die evangelische GemeinschaftsschuleSchule von Rassismus – Schule mit Courage„.

In den sogenannten Werkstätten – also fächerübergreifenden Projektangeboten – hat sich auch eine Gruppe Schüler*innen für das Radiomachen entscheiden. Und hier eine spannende Sendung zum Thema Courage und couragiertes Handeln erstellt.

Was ist eigentlich Courage?

Und was hat Zivilcourage mit der Hilfe und Unterstützung von Geflüchteten zu tun?

Am 29. September fand ein Schulhofkonzert für Vielfalt und Mitmenschlichkeit in der evangelischen Gemeinschaftsschule statt. Was das genau ist, erfahrt ihr hier:

Und was hat Courage mit Fußball zu tun?

„DEMOKRATIE IN DRECK UND SCHERBEN“

tunisia-156380_960_720

So lautet das Motto des gemeinsam von Arbeit und Leben Thüringen und Radio F.R.E.I. organisierten Jugendaustausches. Vom 16. bis 23. Oktober werden wir in Tunesien schauen, welche Bedeutung das Thema Umweltschutz in der noch jungen Demokratie des Landes hat. Vom 5. bis 12. November dürfen wir dann unsere tunesischen Freunde in Erfurt begrüßen und wollen recherchieren, inwieweit Umweltschutz und Mülltentsorgung inzwischen vor allem auch ein großes Geschäft ist.

Entstehen sollen gemeinsame Radiosendungen, die ein differenziertes Bild vermitteln. Für den Besuch in Tunesien sind die Flüge inzwischen gebucht, aber wenn ihr Interesse habt, bei dem Teil mitzumachen, der in Erfurt stattfindet, dann meldet euch!

>>> a.barthel@radio-frei.de

FÜR MITMENSCHLICHKEIT UND VIELFALT

Unter diesem Motto, war am 29. September 2016 an der Evangelischen Gemeinschaftsschule Erfurt ein Schulhofkonzert zu erleben. Auf der Bühne standen die Erfurter Rapper „Mbp & Magma“, die u.a. auch eine gemeinsame Performance zusammen mit dem Schulchor boten und die Jungs der Band Duerer!

Vor dem Konzert setzten sich die 220 Schülerinnen und Schüler der Schule in insgesamt zwölf Workshops auf unterschiedliche Art und Weise mit der Frage auseinander, wie ein gesellschaftliches Miteinander funktionieren kann und wie Grenzen im Kopf überwunden werden können.

Der Tag wurde gemeinsam von der Radio F.R.E.I.-Musikredaktion „handmade“ und der Schulgemeinschaft vorbereitet. Unterstützung erhielten sie dabei von vielen Erfurter Vereinen und Initiativen.

Das Konzert war zugleich Auftakt zur Projektarbeit des Jugendforums, das sich ebenfalls auf dem Schulhof vorgestellt hat. Es soll kreativen Jugendlichen bei der Umsetzung ihrer Projekte mit Rat, Tat und finanzieller Hilfe zur Seite stehen.

Weitere Informationen zum Jugendforum unter:

>>> lap-erfurt.de/jugendforum